panantukan-beispiel01
 

Als SAMI Ausbildungsakademie Deutschland Nord vermitteln wir die Techniken, Konzepte und Prinzipien des PANANTUKAN CONCEPTs und bilden ebenfalls Instruktoren aus.

Beim Panantukan handelt es sich um ein Nahkampfsystem, das „von der Straße kommt“ und seinen Ursprung auf den Philippinen hat. Regeln sind dem Panantukan fremd.

Das SAMICS Panantukan Concept ist ein komplexes System und beinhaltet das Erlernen von Schlägen und Tritten, die Manipulation des Gegners (um ihn aus dem Gleichgewicht zu bringen), das Zerstören von Gliedmaßen (um den Gegner kampfunfähig zu machen bzw. ihn in seiner Motorik einzuschränken) und das Verteidigen und Angreifen in / aus verschieden Höhen und Angriffswinkeln. Es wird hierbei der gesamte Körper als Waffe zum Angriff und zur Verteidigung verwendet.

Durch Unterbrechung des gegnerischen Angriffs und gleichzeitiger Gegenattacke mit mehreren, aufeinanderfolgenden Techniken, wird eine effektive Kampfkraft erreicht.
Durch das Trainieren von Schlagkombination, Drills, Applikationen und auch Sparringssituationen, werden die Techniken adaptiert und vertieft.

Das SAMICS Panantukan Concept umfasst alle Aspekte einer kompromisslosen und technisch sehr interessanten, waffenlosen Selbstverteidigung. Der konditionelle Trainingsanteil wird hierbei ebenfalls berücksichtigt.

Weiterführende Information können bei Panatukan Österreich eingesehen werden.
 

Weitere Infos

 

Die Möglichkeit für ein kostenloses Probetraining besteht immer mittwochs und donnerstags zur regulären Trainingszeit. Um Voranmeldung per eMail an info@kmd-berlin.de wird gebeten.

Mitzubringende Ausrüstung (Probetraining): Probetrainings können ohne Schutzausrüstung absolviert werden!

Mitzubringende Ausrüstung (Reguläres Training): Suspensorium (Tiefschutz), ein Mund- bzw. Zahnschutz, Boxhandschuhe mind. 10 Oz, Schienbein-/Spannschutz

Voraussetzungen: Mindestalter 18 Jahre